Das faire Tischtennis Forum

Aktuelle Zeit: Fr 14. Aug 2020, 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meisterschaft 2019/20 - Wertung
BeitragVerfasst: Mi 29. Apr 2020, 18:58 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1474
Wohnort: Tulln
Aut Spirit hat geschrieben:
Ich finde das absolut fair nur die Hinrunde zu Werten. Würden einige Runden aus der Rückrunde auch gewertet werden wär es schwierig da viele Teams unterschiedlich viele Runden gespielt haben und unterschiedlich starke Gegner hatten. Dies würde das Ergebnis total verfälschen..


Ich finde es absolut fair, denn man könnte bei unterschiedlich gespielten Runden, zb.: 14 Runden zu 15 Runden...die Wertung auf gespielte 14 Runden vornehmen.

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meisterschaft 2019/20 - Wertung
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2020, 21:51 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6036
Harnikfan hat geschrieben:
Wenn man es ganz genau nimmt - und ich glaube das war der Hintergedanken am Wort "Neuanmeldung" - bleibt die Anmeldung eines Spielers dauerhaft bestehen (außer es kommt zu einer konkreten Abmeldung, die JEDERZEIT vollzogen werden kann). Da heißt der Spieler XY braucht sich nicht jede Saison neu für St. Anton anmelden bzw. die Mannschaft muss ihn nicht jedes Jahr neu in der RHTT anmelden.

Lt §7 (1) der RHTT-Statuten erlischt die Mitgliedschaft automatisch mit Ende der Spielsaison.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meisterschaft 2019/20 - Wertung
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2020, 22:04 
Offline
admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Feb 2004, 01:00
Beiträge: 6036
Harnikfan hat geschrieben:
Markus G. hat geschrieben:
@harnikfan: Aus meiner Sicht braucht ihr euch ohnehin nicht an den ÖTTV hängen und dessen Regulativ erwähnen. Ihr seid ja komplett unabhängig und könnt im Grunde machen was IHR wollt. Solange eure Spieler/innen mit eurem Regulativ glücklich sind, passt doch alles. Für einen Außenstehenden von einem Fachverband kann halt das eine oder andere wie ein "Wildwest-Regulativ" aussehen. Aber dass braucht euch ja nicht tangieren.

Richtig. So sehe ich es auch. Dieser "Anhang" an den ÖTTV ist ja nur aus Bequemlichkeit in unserem Regulativ. Weil wir nicht alles per copy & paste in unser Regulativ aufnehmen wollten, was aber irgendwo festgehalten werden muss. Aber da geht es eher um grundlegende Dinge wie Bestimmungen zu Material, Zählweise, usw.

Du meinst scheinbar den Abschnitt A und das sind die allgemeinen ITTF-Tischtennisregeln, während der Rest des ÖTTV Handbuches euch tendenziell wenig interessiert, darum verwundert mich der Verweis darauf bzw ist schlicht irreführend.
Harnikfan hat geschrieben:
Aber wie Gesetze und Regulativien auszulegen sind, obliegt halt der Exekutive (Vorstand). Und wenn es da Unstimmigkeiten gibt (was selten aber doch vorkommt) , kann man sich an das Schiedsgericht wenden und meines Wissens sogar noch höhere Gerichte bemühen, die diese Entscheidungen dann prüfen. Zweiteres ist aber noch nie vorgekommen.

RHTT-Regulativ Abschnitt VIII Proteste:
Ist eine Mannschaft vor oder während des Spieles der Auffassung, dass das gegnerische Team sich einer Regelwidrigkeit entweder laut Regulativ oder Regelbuch des ÖTTV schuldig gemacht hat, so hat diese Mannschaft die Möglichkeit den Protest innerhalb von 7 Tagen per E-Mail an den Verein zu stellen und die Protestgebühr auf das Vereinskonto zu überweisen.
Über Proteste wird gemäß Statuten des Vereins durch das Protestkomitee des Vereins entschieden. Gegen diese Entscheidungen gibt es kein Rechtsmittel, diese Entscheidungen sind endgültig.


Ist dieser ständige ÖTTV Bezug sinnvoll, vorallem wenn dann ohne weiteres Rechtsmittel über die Interpretation von ÖTTV-Regeln entschieden wird, ohne selbst Mitglied im ÖTTV zu sein; und dann schließt ihr noch im ÖTTV gemeldete Spieler vom Spielbetrieb aus? Ist das nicht ein bisschen schizophren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meisterschaft 2019/20 - Wertung
BeitragVerfasst: Do 30. Apr 2020, 23:09 
Offline
Topspinner

Registriert: Do 15. Apr 2004, 01:00
Beiträge: 1474
Wohnort: Tulln
Aut Spirit hat geschrieben:
Ich finde das absolut fair nur die Hinrunde zu Werten. Würden einige Runden aus der Rückrunde auch gewertet werden wär es schwierig da viele Teams unterschiedlich viele Runden gespielt haben und unterschiedlich starke Gegner hatten. Dies würde das Ergebnis total verfälschen..


Verfälscht wird die Wertung auch, wenn nur die Hinrunde gewertet wird.
Beispiel:

Hinrunde (10 Runden):
1. Team x
2. Team y

Rückrunde (5 Runden):
1. Team y
2. Team x

Insgesamt wurden also 15 Runden gespielt; Team y hat sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde gegen Team x gewonnen und kommt dennoch nicht zu Meisterehren. Beide Teams haben gleich viele Runden gespielt. Einfach unfair!

_________________
http://www.tt-spin-center.at/
Tibhar-Bestpreisanbieter in Österreich
Spitzenprodukte zu moderaten Preisen
Restposten bis -70% auf Anfrage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meisterschaft 2019/20 - Wertung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2020, 10:19 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: So 26. Jan 2014, 22:09
Beiträge: 42
Wohnort: Wien 14
dem pflichte ich bei !!

das mit vöb hätte man besser lösen müssen ! :banghead:
Vor allem meine Mannschaft als klarer Aufsteiger in der 2K. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meisterschaft 2019/20 - Wertung
BeitragVerfasst: Fr 1. Mai 2020, 19:02 
Offline
Foren-Gott

Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00
Beiträge: 7741
Die Situation lässt wohl keine 100% faire Lösung zu. Da müssen auch die Vereine Verständnis aufbringen, wenn es in manchen Fällen nicht optimal gelaufen ist. Ich finde sowohl NÖTTV als auch WTTV haben sehr viel Sorgfalt und Einsatz in ihre Entscheidungen einfliessen lassen :clap:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meisterschaft 2019/20 - Wertung
BeitragVerfasst: Sa 2. Mai 2020, 22:19 
Offline
Ausredenkaiser

Registriert: Mi 12. Mär 2014, 00:38
Beiträge: 26
Nochmals ein :clap: für die Verbände in Wien und NÖ (die anderen Landesverbände hab ich mir nicht angesehen.). VÖB halte ich auch für einen Schnellschuss, wenn auch besser, als irgendeinen Stand irgendwann mitten in der Frühjahrssaison zu werten.

Neugierig bin ich schon hinsichtlich der Austragungsmodi ab dem Herbst, wenn es denn wieder geht - so wie es war, wird es wohl kaum bleiben. An ein Doppel zB wird wohl länger nicht gedacht werden können.

Und ich hoffe, ihr habt euch heute alle TT im ORF gegeben - Susi gg Fegerl war gar nicht so schlecht :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Für Beiträge in "Das faire Tischtennis Forum" sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich. Der Forumsbetreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für dort veröffentlichte Beiträge. Diese Beiträge geben ausschließlich die jeweilige Meinung der Autoren wieder. Beiträge mit illegalen, persönlichkeitsverletzenden, moralisch, ethisch oder in sonstiger Weise anstößigen Inhalten werden unverzüglich entfernt, sobald der Forenbetreiber davon Kenntnis erhält.

Impressum | das-faire-tt-forum.at
Forum powered by phpBB.de