Hörspiele

Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

Eben den Spot im TV gesehn und hier der Artikel dazu:

Quote:


Diese schaurige Mysteryserie trifft den Nerv der Hörspielfans. Dafür wurde "Gabriel Burns" beim renommierten Hörspiel-Award schon mehrfach mit Gold und Silber ausgezeichnet. "Gabriel Burns" ist aber kein Hörbuch im klassischen Sinn, denn eine Buchvorlage existiert nicht. Der Erfolg ist jedoch zum Teil einer Serie im Musiksender Viva zu verdanken. In dieser erkundeten die Teilnehmer – ähnlich den Hörspielprotagonisten – dunkele Höhlen oder stürzten sich aus Flugzeugen - immer mit dem Ziel, gemeinsam ihre Ängste zu überwinden.

Die Story von "Gabriel Burns" beginnt in Vancouver, wo plötzlich ein Mensch nach dem anderen auf rätselhafte Weise spurlos verschwindet. Schon kursieren die ersten Gerüchte über furchterregende Kreaturen mit Flügeln, die das Dunkel beherrschen. Auf der Recherche für seinen nächsten Roman geht der Schriftsteller Steven Burns dieser Angelegenheit auf die Spur und gerät in ein Labyrinth von Hass. Unaufhaltsam rutscht er in jenes Niemandsland zwischen Realität und Unerklärlichem, wo sich die bestehende Ordnung in der Auflösung befindet. So entwickelt sich der erfolglose Schriftsteller zu einem ganz außergewöhnlichen Detektiv, der die Hörer mitreißt. Die Erforschung paranormaler Phänomene und der Kampf gegen übernatürliche Mächte des Bösen führen ihn in bisher unbekannte Welten und eröffnen unfassbare Horizonte.

Ein großes Aufgebot prominenter Starsprecher sowie ein opulenter Soundtrack verstärken die Faszination von "Gabriel Burns". Zu den Stargästen gehören Tatwaffe von der Firma (Folge 15/16), Jimmy Pop von der Bloodhound Gang (Folge 15), Smudo von den Fanstastischen Vier (Folge 10/11) sowie Flo von Sportfreunde Stiller (Folge 7), Bela B. von den Ärzten (Folge 6) und Jasmin Wagner (Folge 1). Ebenso vertraut dürften die deutschen Synchronstimmen von Antonio Banderas, Angelina Jolie, Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone, John Travolta, Sharon Stone und vielen anderen TV-Größen sein.

Seit dem 07. April 2007 gibt es zwei neue Folgen der packenden Hörspielserie: Während Burns in "Bereit" (Folge 23) durch eine Leiche in der Ödnis von Rannoch Moore vor neue Rätsel gestellt wird, rennen die Opfer Bakerman und Joyce in "Der Erste der Zehn" (Folge 24) um ihr Leben.

Gabriel Burns jetzt auch zum Lesen
Darüber hinaus geben Andreas Gloge und Volker Sassenberg, die die Mysteryserie ohne literarische Vorlage etablierten, nun auch Bücher heraus. Im gerade erschienenen 208-seitigen Gruselschinken "Die grauen Engel" finden alle Fans von guten Thrillern spannende, brandneue Abenteuer rund um den Protagonisten Steven Burns, die bisher noch nicht als Hörbuch erschienen sind.





VOX

Jeder der Twin Peaks und Akte X mochte, sollte sich UNBEDINGT einmal eine Folge anhören. noch ein flötzer ist glaube ich auch recht angetan. Wer einmal reinhören möchte, dem kann ich eine Folge borgen!!!!

Hörspielgrüße,

Markus


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
noch ein Flötzer
Foren-Göttin
Beiträge: 2657
Registriert: Sa 21. Feb 2004, 01:00
Wohnort: Gumpoldskirchen

Beitrag von noch ein Flötzer »

@Markus G.: heeeeee, über genau diese 2 CD's wollt ich zerst posten......gemein bist ...und ja, Gabriel Burns ist einfach der reinste wahnsinn, wer einmal was von ihm gehört hat, kann nimma aufhören, macht richtig süchtig


-Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, aber jeder Augenblick ein Geschenk-
Ani
Foren-Legende
Beiträge: 5377
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Ani »

Wirklich - süchtig ??

Naja ich bin eingedeckt - würd mich aber interessieren.



Was kosten die Hörbücher?


FORZA ITALIA !!!!!
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

7€ (+/- 1 Euro) Sind aber Hörspiele, Folge 1 gibts zum Beispiel beim HAAS auf der Brünnerstrasse zum Kennenlernen um 1(!!!) Euro!!!! Es gibt Folge 1 auch auf DVD in Dolby Digital 5.1


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Ani
Foren-Legende
Beiträge: 5377
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Ani »

Naja was ist gescheiter - Hörspiel oder Buch??


Ich mein um einen Euro ist nicht viel verhaut


Oft ist es ja leider so das die Spannung bzw. Detailtreu im Hörspiel leiden, oder?


FORZA ITALIA !!!!!
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

Hörspiele sind lebendiger und kurzweiliger/kürzer. Im Falle von Gabriel Burns war aber zuerst das Hörspiel und dann erst das Buch (aufgrund des Verkauferfolges). Ein Hörbuch von Gabriel Burns gibt es nicht.


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

Hörspiele sind lebendiger und kurzweiliger/kürzer. Im Falle von Gabriel Burns war aber zuerst das Hörspiel und dann erst das Buch (aufgrund des Verkauferfolges). Ein Hörbuch von Gabriel Burns gibt es nicht.


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
noch ein Flötzer
Foren-Göttin
Beiträge: 2657
Registriert: Sa 21. Feb 2004, 01:00
Wohnort: Gumpoldskirchen

Beitrag von noch ein Flötzer »

Also ich bin erst bei der 22er....In das Dunkel Titel 7......werds mir aber bis ende der woche anhörn und mir gleich 23 - Bereit und 24 - der erste der zehn vornehmen


-Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, aber jeder Augenblick ein Geschenk-
Benutzeravatar
noch ein Flötzer
Foren-Göttin
Beiträge: 2657
Registriert: Sa 21. Feb 2004, 01:00
Wohnort: Gumpoldskirchen

Beitrag von noch ein Flötzer »

Folge 7: Die Drei...und der kopflose Reiter

Ein unheimlicher Reiter ohne Kopf versetzt die Bewohner von Rocky Beach in Angst und
Schrecken. In nebligen Herbstnächten taucht er um Mitternacht auf und reitet durch die Stadt.
Ist es der Geist des alten Indianers Ashoona Apeh, der mehr als 100 Jahre nach seinem Tod
Rache nehmen will an jenen, die ihn seinerzeit köpften? Hat der Urahn des Indianers etwas zu
verbergen? Bevor Die Dr3i sich versehen, stehen sie dem gefährlichen Gegner und seinem
Schwert machtlos gegenüber…



Pflicht für alle Die Drei Fans, aber meiner Meinung nach abgedroschen und eher einfallslos....


-Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, aber jeder Augenblick ein Geschenk-
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

Leider wird auf Grund von Rechtstreitigkeiten zwischen dem Verlag und EUROPA bis auf weiteres keine Folge 7 erscheinen


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

Wer mal Lust hat Hörspiele zu hören, aber dafür kein Geld ausgeben möchte, kann sich unter folgendem Link LEGAL(!) ein kostenloses Hörspiel runterladen:

http://www.das-canossa-virus.de/downloa ... 92kBit.mp3

Es handelt sich dabei um ein Kriminalhörspiel


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

Ich konnte im neuen Hörbuch-Report kaum glauben was da stand. In Berlin gibt es seit Ende 2006 das Projekt "Hörbar Berlin". An verschiedenen Orten wie Friseur oder Cafe kann man sich MP3 Player mit Hörbüchern ausleihen - ein gutes Hörbuch bei einer Tasse Kaffee im Cafe oder statt dem üblichen Bunte-Magazin beim Friseur.

Schade, dass es so etwas noch nicht bei uns gibt

Nähere Infos unter http://www.hoerbar-berlin.de/



Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

In der neuen Audio Video Foto Bild gibt es eine 45 Minuten Lauschprobe: Das neue Hörbuch „Amokspiel“ von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek – eine Kriminalpsychologin im Duell mit einem Psychopathen


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

Vor einigen Woche habe ich noch ein Hörbuch/Hörspiel-Laden in Wien als langersehnten Traum angesehen, jetzt ist er seit nun mehr rund einer Woche tatsächlich realität geworden. Hier die entsprechende Info, die hörspiel/hörbuchinteressierte hier im Forum (Spuk, Ohrwell) interessieren könnte:

Quote:Das AUDIAMO in Wien ist der erste Hörbuch-Shop Österreichs. Auf 113 Quadratmetern gibt es neben reichlich Hörbüchern und Hörspielen außerdem ein Hörbuch-Cafe. Dort gibt es regelmäßig Hörbuch-Veranstaltungen, dazwischen kann man bei Hörproben aus aktuellen Produktionen den ausgezeichneten Kaffee der Küche genießen.

Kaiserstraße 70
1070 Wien

Tel. 01 699 95 3196 (Shop), 01 699 95 3195 (Büro)
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8 Uhr - 19 Uhr, Samstag 10 Uhr - 17 Uhr


Quelle: http://www.audiamo.com/audiamo.standorte.wien.asp


Ich werde mich dieser Tage selbst mal aufmachen und den Shop besuchen. Ein ausführlicher Bericht darüber folgt in kürze!!!!


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

AUDIAMO Wien – Ein Hörbuchladen öffnet seine Pforten

Wie angekündigt habe ich mich aufgemacht das erste österreichische „Hörspiel/Hörbuchgeschäft“ zu besuchen. Anreise über den Wiener Gürtel war relativ unkompliziert. Die große Wiener Einkaufsstraße „Mariahilferstrasse“ befindet sich in unmittelbarer Nähe. Gäste aus Deutschland können also neben einem Besuch im Hörbuch-Shop auch gleich einen Bummel auf Wiens größter Einkaufsmeile durchführen.

Das Geschäft macht von außen einen sehr gepflegten Eindruck. In großen Lettern, von der Straße sichtbar, prangt AUDIAMO an der gelb gestrichenen Fassade. Drei großen Schaufenster bieten bereits von der Straße aus einen kleinen Einblick darüber was einem Hörspielfan so alles erwartet. Ordentlich und nett drapiert, stehen Hörspiele und Hörbücher in trauter Zweisamkeit nebeneinander und laden zum Eintritt ein.

Im Inneren die erste kleine Überraschung. Auf der rechten Seite neben dem Eingang befindet sich eine kleine Bar mit Snacks und warmen, wie kalten Getränken. Eva konnte nicht widerstehen und ließ sich die Chance auf einen Cafe nicht entgehen. Ich selbst ging natürlich schnurstracks zu den diversen Regalen. Hier die zweite positive Überraschung. Auch wenn AUDIAMO selbst von einem Hörbuchladen spricht, der geneigte Hörspielfan bleibt nicht auf der Strecke. Im Gegenteil, denn von EUROPA Klassiker über LÜBBEs Sinclair, TITANIAs Produkte, Hörverlag, bis zu den Highlights von LAUSCH konnte man auswählen. Auf den zweiten Blick konnte ich auch viele R&B Produkte entdecken. PSI-Akten, The Undead Live, Faith und Jac Longdong gab es zu Hauff. Von den größeren Labeln fehlte MARITIM komplett. Eine Anfrage meinerseits wo denn die Produkte aus diesem „Hause“ seinen, wurde damit beantwortet, dass man sich dort noch etwas „zieren“ würde. Kleinere Label wie DREAMLAND, Hörplanet (außer IKARUS) etc suchte man leider vergebens. Es ist zu wünschen, dass man auch hier in Zukunft noch ein kleines Sortiment bereit hält.

Interessant fand ich vor allem auch den relativ großen Bestand an englisch sprachigen Hörspielen und Hörbüchern. AKTE X gelesen von Frau Anderson ist mir hier sofort ins Auge gestochen.

Negativ empfand ich, dass die Preise teilweise höher waren als man sie sonst aus dem Netz gewöhnt ist. Ich würde mir auch eine Kuschelecke zum hinsetzen wünschen und etwas mehr Möglichkeiten zum „reinhören“.

Insgesamt gesehen war mein erstmaliger Ausflug in den AUDIAMO – Hörbuchladen aber höchst positiv. Ich habe mir Drizzzz Folge 1 gekauft und Eva ein Hörbuch über einen „Liebesschinken“ dessen Namen ich aber nicht verraten darf, sonst gibt es Haue. Es gab also für jeden etwas. Man kann sicher sein, dass ich dort noch die eine oder andere Hörspielstunde verbringen werde. Mir hat es ehrlich gefallen.


Weitere NEWS vom Hörbuch/hörspiel-Shop AUDIAMO:

Quote:AUDIAMO-Hörbuch-Cafe

Die Cafe-Lounge im AUDIAMO ist die Kombination aus Wiener Kaffeehaus-Tradtion und Hörbuch. Während man köstliche Wiener und internationale Kaffeekreationen genießen kann, gibt es Ausschnitte aus aktuellen Hörbuchproduktionen zu hören.

Im AUDIAMO Hörbuch-Cafe gibt es Dank freewave.at kostenlosen Internetzugang. Notebook mit WLAN mitbringen, aufklappen und lossurfen.


Wer wissen möchte wie der Shop aussieht, einfach folgendes Video angucken:

http://www.audiamo.com/images/wien/AUDIAMO.wmv

Quelle: http://www.audiamo.com


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

Orchideen für 16 Mädchen - Ein Fall für Nero Wolfe

Auf der Jagd nach dem Mädchenmöder! Ein spannendes Kriminalhörspiel des WDR mit dem Drei-Zentner-Detektiv Nero Wolfe in den Hochhausschluchten von New York.

Drei Tote. Drei scheinbar zufällige Morde im Asphaltdschungel von New York. Privatdetektiv Nero Wolfe ist am mysteriösen Tod des
Bürovorstehers Leonard Dyke zunächst nicht interessiert. Doch als er den Mord an einer jungen Frau untersucht, steht der Fall Dyke
plötzlich im Mittelpunkt. Ihre letzte Verabredung hatte Joan mit einem Unbekannten, dessen Name auf der rätselhaften Liste steht,
die man bei dem toten Dyke gefunden hatte.

Mit seinem Assistenten Archie Goodwin bildet Nero Wolfe eines der originellsten Gespanne der Kriminalliteratur. Wenn der drei Zentner schwere Meisterdetektiv in den entscheidenden Stadien der Ermittlung stumm vor sich hin brütet, helfen auch dem gerissensten Verbrecher weder Winkelzüge noch Biedermannmaske.

Hörspiel mit Walter Richter, Peer Schmidt, Ricarda Benndorf, Irmgard Först u.v.a.
Eine Produktion des WDR 1966.



4 CDs
Gesamtlänge: ca. 290 Minuten

Erschienen beim Patmos Verlag www.patmos.de


Meinung:

Ich habe mir das Hörspiel aus der Bücherei ausgeborgt. Kurz und knapp: mir gefiel der Krimi.

Warum?

Ein Hörspiel aus dem Jahre 1966 ist so herrlich "anders" anzuhören, als aktuelle Hörspiele. Man hört richtiggehend wie die Akteure gemeinsam im Studio agieren, womit es leider manchesmal auch große Schwankungen in der Lautstärke gibt. Die Musik ist "altmodisch" wie bei einem S/W Edgar Wallace, die Geschichte baut sich langsam auf, angefangen von mysteriösen und scheinbar unabhängig von einander auftretenden Todesfällen und findet, "klassisch", erst ihren Abschluss, als man alle Verdächtigen zusammen holt und Nero Wolf "referierend" den Täter ausfindig macht. Das Hörspiel, wohl als mehrteiliges Radiostück konzipiert, dauert natürlich entsprechend lange, wobei ich diese Länge als nicht störend empfunden habe. Die beiden "Helden" Nero Wolf und sein Assistent Archie entsprechen keineswegs einem idealen Dedektiv. Während der eine, Wolf, keinen Fuß vor die Türe setzt, lieber seine Orchideen pflegt und die Arbeit andere machen lässt, so ist Archie sich keiner Arbeit zu schade und entpuppt sich, unmoralisch vor allem für diese "Zeit", als Frauenheld, der weder vor 16 Sekretärinnen noch vor verheirateten Frauen halt macht. Der "junge" Peer Schmidt, der einige Jahre später den Erzähler in EUROPAS Perry Rhodan gibt, zeigt eine wirklich tolle Sprecherleistung. Ich höre seine Stimme sehr, sehr gerne.

Wem Paul Temple gefiel und ein Faible für alte S/W TV-Krimis hat, der sollte unbedingt mal reinhören oder sich das Hörspiel, wie ich, aus der Bibliothek ausborgen. Wer auf Action Kracher mit kurzer und "knackiger" Handlung steht, dem sei vor einem Kauf abgeraten. Ich altes Semester werde mir die Kaufversion zulegen!


Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Beitrag von Markus G. »

Die sind beide gerade eben gekommen:


Quote: Die Pressemitteilung von Kosmos und Sony BMG:

„Die drei ???“-Hörspiele werden fortgesetzt

Einigung im Rechtsstreit zwischen KOSMOS und SONY BMG



München, 14. Februar 2008. Im Rechtsstreit um die Urhebernutzungsrechte an „Die drei ???“ haben der KOSMOS-Verlag und das zur SONY BMG Music Entertainment gehörende „EUROPA“-Label eine außergerichtliche Einigung erreicht und sich gleichzeitig auf eine langfristige Zusammenarbeit zum Thema „Die drei ???“ verständigt.



Damit steht der Weiterführung der erfolgreichsten Hörspielserie Deutschlands mit den drei beliebten Detektiven aus Rocky Beach nichts mehr im Wege. Die von den Fans lang erwartete Fortsetzung mit den Folgen 121 und 122 erfolgt am 4. April.



Die den Hörspielen zugrunde liegenden Buch- und Marken-Rechte verbleiben wie bisher beim KOSMOS-Verlag, der auch für sämtliche sonstigen Verlagserzeugnisse auf Basis der Reihe, darunter Kalender, Sachbücher, Handy- und Computerspiele, Experimentierkästen und Brettspiele verantwortlich zeichnet. Bei EUROPA verbleiben sämtliche Audionutzungsrechte unter Einschluss des gesamten Kataloges. Die Hörspiele werden zukünftig wieder unter dem Titel „Die drei ???“ erscheinen. Das Label bedient sich dabei erneut der Buchvorlagen von KOSMOS. Auch die Weiterführung der sehr erfolgreich gestarteten Hörspielreihe „Die drei ??? Kids“ für jüngere Kinder geht auf EUROPA über. Bis Ende 2008 vertreibt der bisherige Lizenznehmer USM weiterhin die bestehenden Folgen. Die vereinbarte Zusammenarbeit zwischen KOSMOS und EUROPA erstreckt sich darüber hinaus unter Federführung von EUROPA auf Bühnen- und Theatershows und die Vermarktung von Merchandising-Lizenzen.



„Diese einvernehmliche Regelung war nur möglich, weil der ganzheitliche Fortbestand der beliebtesten Jugend-Krimireihe für beide Seiten höchste Priorität hatte“, kommentiert KOSMOS-Geschäftsführer Michael Fleissner die Einigung. Ulli Feldhahn, Senior Vice President von SONY BMG Family Entertainment, freut sich über die erneute Zusammenarbeit: „Mit der neuen Klarheit und Sicherheit für beide Unternehmen und die beteiligten Künstler haben wir die Basis einer starken Partnerschaft für ‚Die drei ???‘ geschaffen.“



„Die drei ???“ gehören zu den erfolgreichsten Kinder-Serien und haben sogar unter Erwachsenen Kultstatus. Sie entstanden aus der US-amerikanischen Kinderbuchreihe „The Three Investigators“ von Robert Arthur, die KOSMOS ab 1968 übersetzte und später mit deutschen Autoren weiterführte. EUROPA veröffentlichte seit 1979 die dazugehörigen Hörspiele. Die Buchreihe „Die drei ??? Kids“ erscheint ebenfalls bei KOSMOS und enthält speziell für jüngere Kinder geschriebene Abenteuer der „Die drei ???“ mit altersgerechter Handlung, Illustration und Sprache. Seit November 2007 ermitteln die drei Detektive auch im Kino, der zweite Film wird voraussichtlich im Frühjahr 2009 veröffentlicht werden.




Quote: Die Pressemitteilung von Europa/BMG:

Freudige Überraschung für Die drei ???-Fans

Rechtstreit beigelegt – Die drei Detektive lassen wieder von sich hören



München/Rocky Beach, 14. Februar 2008: Die Kriminellen in der Gegend von Los Angeles müssen sich warm anziehen, denn ‘Die drei ???’ sind wieder da. Kaum dass Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews aus ihrer juristisch verordneten Hörspiel-Versenkung wieder aufgetaucht sind, warten sofort zwei neue Fälle auf sie. Der erste Fall - ‘Spur ins Nichts’ ist gleich höchst mysteriös und undurchsichtig. Aber keine Angst! Die drei unbesiegbaren Detektive haben keine ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten verlernt. So können sie ihrem Gegner schon bald das Handwerk legen. Obwohl der wirklich vor nichts zurückschreckt...

Und auch im zweiten Fall – ‘Die drei ??? und der Geisterzug’ – kommen Justus, Peter und Bob, die im Hörspiel selbstverständlich wieder die beliebten Stimmen von Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich haben, mit ihrem genialen Können dem grausigen Spuk auf die Spur. Doch um herauszufinden, wer hinter den Machenschaften steckt, bleiben dem Trio nur wenige Stunden.

Auf die beiden neuen Folgen musste die große ???-Fangemeinde lange warten - auf die wegen eines Rechtsstreits blockierte Folge 121 glatte drei Jahre. Jetzt bringt das Hörspiellabel EUROPA (SONY BMG) diese und die brandaktuelle Folge 122 auf einen Schlag heraus. Der große Tag ist Freitag, 4. April – ein Termin, den sich alle ???-Freunde in ihren Kalender schreiben sollten. Denn ab dato erscheinen wieder regelmäßig neue Hörspiele aus Rocky Beach.



Wer der ‚Spur ins Nichts’ schon ein paar Tage eher folgen möchte, kommt am Sonntag, 30. März in die Fabrik nach Hamburg. Dort findet unter Anwesenheit von Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich die Record Release-Party für die Folgen 121 und 122 statt. Beginn ist um 20.00 Uhr (Einlass 19.00), die Karten kosten 8 Euro + VVK. Weitere Informationen und Tickets unter www.lauscherlounge.de





Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Leute zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen sondern wecke in ihnen die Sehnsucht nach dem Meer.

Antoine de Saint-Exupery
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Hörspiele

Beitrag von Markus G. »

Ich entstaube mal diesen Uralthread hier. Gibt es denn aktuell hier noch Hörspiel- und/oder Hörbuchhörer hier?
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Hörspiele

Beitrag von Markus G. »

Die Zahl der Hörspielfans scheint abgenommen zu haben. Die wenigsten werden wissen, dass ich auch im größten deutschsprachigen Hörspielforum Moderator bin. Hier mal ein kleiner Videoeinblick in mein Hörspielzimmer. Pia und ich losen gerade die Gewinne für ein Ostergewinnspiel aus.

https://m.youtube.com/watch?v=MinKw0dI ... =emb_title
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Hörspiele

Beitrag von Markus G. »

AURIS STAFFEL 3 - Todesrauschen
Inhaltsangabe
Die Helden der Auris-Bestseller von Vincent Kliesch und Sebastian Fitzek müssen gemeinsam um ihr Leben kämpfen - ein Entführungs-Thriller der Extraklasse!

Seit Jahren versucht die erfolgreiche True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge die Wahrheit über das Schicksal ihres unter mysteriösen Umständen verschwundenen Bruders herauszubekommen. Moritz wurde von der Polizei erst eines abscheulichen Verbrechens beschuldigt und später von den Behörden für tot erklärt. Matthias Hegel, der berühmte forensische Phonetiker, behauptet Beweise zu haben, dass Moritz noch lebt. Doch der ebenso zwielichtige wie skrupellose Experte, der nur eine Stimmprobe braucht, um die Psyche eines Täters zu analysieren, hat Jula schon oft belogen und manipuliert.

Ein letztes Mal will sie sich mit ihm treffen. Dabei kommt es zur Katastrophe: Jula und Hegel werden brutal entführt. Anscheinend gibt es noch jemanden, der Moritz aufspüren will - und um ihn zu finden, schreckt der Täter auch vor grausamster Folter nicht zurück. Jula und Hegel, das ungleiche und verfeindete Ermittlerpaar, stecken in einem unlösbaren, mörderischen Dilemma: Lösen sie gemeinsam das letzte Rätsel um Moritz, wird Julas Bruder umgebracht. Lösen sie es nicht, sterben sie selbst qualvoll in Gefangenschaft...
Quelle: https://www.audible.de/pd/Auris-3-Hoerb ... 3Q043G8969

Ich habe es heute fertig gehört. Ich muss sagen, dafür dass ich über den Verlauf nicht hellauf begeistert war, gefiel mir dann das letzte Drittel sehr gut. Es gab viele Überraschungen, mit manchem habe ich nicht so gerechnet. Vieles ist sicherlich Fitzek typisch konstruiert, aber es ist spannend, sehr kurzweilig, überraschend und hat mich sehr gefesselt. Und das Ende fand ich wunderbar rund. Im Grunde wird alles abgeschlossen und für einen Neuanfang gesorgt. Mal schauen ob es dass nun war oder ob es weitergeht. Ich fände beides sehr reizvoll. Ich würde aber durchaus noch weitere Folgen begrüßen. Das Duo Hegel/Ansorge hat was.​

Wer hier über ein AUDIBLE Konto verfügt, dem kann ich es gerne schenken. Wobei es wohl Sinn machen würde mit Staffel 1 zu beginnen ;)
_lümmmel

Re: Hörspiele

Beitrag von _lümmmel »

:thumbup:
Markus G. hat geschrieben: Do 22. Apr 2021, 09:16 Die Zahl der Hörspielfans scheint abgenommen zu haben. Die wenigsten werden wissen, dass ich auch im größten deutschsprachigen Hörspielforum Moderator bin. Hier mal ein kleiner Videoeinblick in mein Hörspielzimmer. Pia und ich losen gerade die Gewinne für ein Ostergewinnspiel aus.

https://m.youtube.com/watch?v=MinKw0dI ... =emb_title
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Hörspiele

Beitrag von Markus G. »

In den letzten Monaten und Wochen habe ich wieder eine Vielzahl an Hörspielen gehört.

Darunter fiel auch die SF -Serie MARK BRANDIS. Ältere Semester kennen vielleicht die Romane von vor Jahrzehnten.

MARK BRANDIS Folge 1 bis 32

Was soll man zu einer solch genialen Serie noch schreiben, außer dass sie für mich eine der besten Hörspielserien überhaupt ist und wohl jene SF-Serie, die die meiste Abwechslung, die meisten aktuellen Themen und den interessantesten Mix aus den verschiedensten Genren bietet. Ich kenne zudem keine, wirklich keine Serie, die so viele Szenen aufweist, bei denen ich Gänsehaut bekomme! Respekt und Hochachtung vor INTERPLANAR! Da ist ihnen ein Meisterwerk gelungen!​​
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Hörspiele

Beitrag von Markus G. »

Uiiiii, schon lange hier nix mehr gepostet. Denke ich habe rund 100 Hörspiele seit meinem letzten Eintrag gehört. Hier mal meine letzten Höreindrücke:

​Kommissar Kluftiger 1 - Milchgeld (AUDIBLE)
Es war eine gute und unterhaltsame Staffel. Sie hatte Längen, aber auch sehr humorvolle und lustige Passagen, war sehr bodenständig und erzeugte eine Reihe von witzigen Bilder in meinem Kopf. Bei einer zweiten Staffel bin ich auf jeden Fall wieder mit von der Partie. Irgendwie muss ich jetzt in den nächsten Tagen auch ein paar Käsespätzle essen :D Und Milch trinken​​ :)

Sieben Siegel von Kai Meyer​ (AUDIBLE)
Wieder eine tolle Produktion, die deutlich zügiger und flotter als Staffel 1 daher kommt. Das Ende lässt auf eine weitere Staffel hoffen. Aber wie mir Kai Meyer geschrieben hat, hängt dies von den Verkäufen bei AUDIBLE ab. Also mal abwarten und hoffen.
Diesmal war ich beim hören etwas unkonzentriert. Dies in Verbindung mit dem „nicht-mehr-alles-von-Staffel-1-Wissen“ schreit nach einem baldigen Kompletthören bei mir​ :)
Markus G.
Foren-Legende
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 14. Jan 2004, 01:00

Re: Hörspiele

Beitrag von Markus G. »

Ausnahmsweise einmal ein Hörbuch:

ALS DAS BÖSE KAM - von Ivar León Menger

Ich habe heute das Hörbuch fertig gehört. Je länger ich gehört habe um so besser hat es mir gefallen. Am Ende bin ich doch sehr angetan. Die Geschichte rief eine Vielzahl an Assoziationen auf, die möglicherweise als Pate für die Geschichte sind oder Ivar zumindest ihn dahingehend inspiriert hat.

[spoiler]



Augenscheinlich war es wohl der Fall der 2003 entführten und bis heute verschwundenen Maddie aus England. Ein wenig musste ich auch an Natascha Kampusch denken, die als Zehnjährige entführt wurde und als als Achtzehnjährige fliegen konnte. Etwas weit hergeholt, aber trotzdem kam mir auch die furchtbare Geschichte von Josef Fritzl in den Sinn…

Ich mag Geschichten rund um Entführungen nicht. Das wird sich auch mit dieser Geschichte keinesfalls ändern. Trotzdem oder gerade deswegen war es sehr packend für mich. [/spoiler]

Das Verhalten von Luca empfand ich etwas konstruiert und seltsam. Ich war lange Zeit auch nicht sicher auf welcher Seite er wirklich steht. Was hatte es mit dem grünen Zettel von ihrer Schwester Ruth auf sich? Wie lauteten die Worte?

Eine tragische Geschichte, richtig gut und spannend erzählt, weil man lange Zeit nicht genau wusste was los ist. Das Bemerkenswerteste und Herausragendste am Hörbuch war jedoch die Leistung von Luisa Wietzorek. Sie machte es wirklich großartig und gab jeder einzelnen Figur ihre ganz eigene Stimme. Da die Geschichte ohnehin mehr ein Kammerspiel ist, dürfte sie wohl auch Hörspielfans gefallen. Denn oftmals wirken die Dialoge ob des Sprachtalents von Luisa Witzorek sehr lebendig.

Hier ist Ivar wirklich ein gelungener Einstand als Buchautor gelungen. Und mit Luisa Wietzorek gab es die perfekte Stimme dazu. Für alle, die Angst haben, dass die Geschichte vielleicht offene Handlungsstränge haben könnten…haben sie definitiv nicht. Alles wird rund um aufgeklärt!
Antworten